Sprungziele

Corona-Teststation des Landkreises München in Sauerlach

  • Aus dem Rathaus

Hier erfahren Sie alles rund um unsere Teststation am Bahnhofplatz.

In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst und dem Landratsamt München wird eine mobiles Testzentrum des Landkreises München für Corona-Tests direkt am Bahnhofplatz in Sauerlach betrieben. Testungen werden nur noch für Personen durchgeführt, die in den Geltunsgbereich der aktuell gültigen Testverordnung fallen. In der Corona Warn App können kostenpflichtige Teststationen gesucht werden.

Eine Testung ist zu folgenden Zeiten ohne vorherige Terminvereinbarung möglich:

 Zu folgenden Zeiten ist der Testbus vor Ort.

Montags:                   09:00 bis 18:00 Uhr
Dienstags:                 09:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstags:            14:00 bis 18:00 Uhr
Freitags:                    07:00 bis 14:00 Uhr

Eine Terminvereinbarung können Sie mit folgendem Link online durchführen: https://synconnect.meine-laborwerte.de/wunschtermin-buchen/termin-waehlen?location=25

Es können Antigen-Schnelltests sowie PCR-Tests durchgeführt werden. Es werden allerdings nur noch kostenfreie Testungen durchgeführt. Testungen mit Eigenanteil der TestV werden nicht angeboten. Hier müssen Sie einen privaten Anbieter (z. B. Arztpraxen, Apotheken) aufsuchen. Die Möglichkeit der Testung von nachweislich infizierten Personen, Kontaktpersonen, Personen mit Voraufenthalt in Virusvariantengebieten, bei Ausbruchsgeschehen, in vulnerablen Einrichtungen insb. Krankenhäuser sowie Alten- und Pflegeheime, zur Bestätigung von positiven Antigenschnelltests, etc. nach den §§ 2 bis 4 und 4b TestV bleiben unverändert erhalten.

Informationen des Landkreies München zu den Teststationen erhalten Sie hier: www.landkreis-muenchen.de/coronatest

Fragen beantwortet Ihnen Frau Rottenhuber vom Ordnungsamt gerne unter der Telefonnummer 08104-6646-15.

Ihre Gemeindeverwaltung Sauerlach

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.