Impfbustour macht auch in Sauerlach halt

  • Aus dem Rathaus
Foto: Landkreis München

++ Achtung Änderung ++ Die Impfungen finden am 06.12.2021 in der Mehrzweckhalle statt.

Die Gemeinde Sauerlach unterstützt die Aktion des Landkreises München, damit sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger gegen das Coronavirus impfen oder boostern lassen können.

Das Team des Impfusses ist am Montag, 06.12.2021 in der Zeit von 09.00 bis 17.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Sauerlach, Am-Otterloher-Feld 2 in Sauerlach. Aufgrund der Wetterverhältnisse haben wir uns entschieden, die Impfungen in der Mehrzweckhalle stattfinden zu lassen.

Wichtige Hinweise zur Impfbustour:

  • Angebotene Impfungen: Erstimpfungen, Vervollständigungen der Grundimmunisierung (Zweitimpfung), Auffrischungsimpfungen
  • Jugendliche von 12-15 Jahren: Erstimpfungen und Vervollständigungen der Grundimmunisierung (Zweitimpfung) nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten
  • Auffrischungsimpfungen werden allen Personen ab 18 Jahren angeboten, die nach Ablauf von fünf Monaten eine Auffrischungsimpfung wünschen
  • keine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Achtung: Planen Sie bitte entsprechende Wartezeiten mit ein!
  • keine freie Impfstoffwahl (ausschließliche Verwendung von Comirnaty (Biontech/Pfizer) und Spikevax (Moderna))
  • Bitte mitzubringen sind: gültiger amtlicher Lichtbildausweis, Dokumentationen vorheriger Impfungen, falls vorhanden: gelber Impfausweis

Weitere Informationen erhalten sie unter: www.landkreis-muenchen.de/jetztimpfen

 

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.