Panel öffnen/schließen

St.-Anna-Fest in Staucharting am 26. Juli 2018

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 findet alljährig zum Namenstag der Hl. Mutter Anna unser traditionelles St.-Anna-Fest in Staucharting im Deisenhofener Forst statt.

  • Aus dem Rathaus

Für unsere Bürger von je her ein eigenständiger Feiertag, erfreut sich diese Wallfahrt auch bei Besuchern aus der näheren Umgebung großer Beliebtheit. Mittelpunkt dabei ist die kleine St.-Anna-Kapelle in Staucharting.

Ab ca. 8.30 Uhr werden die ersten Bittgänger aus Sauerlach und den umliegenden Ortschaften in Staucharting eintreffen. Um 9.00 Uhr findet an der St.-Anna-Kapelle ein Festgottesdienst mit Herrn Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg und unserem Geistlichen Rat Lorenz Poschenrieder statt. Für 11.00 Uhr sind die Umfahrt und die Segnung der Pferdegespanne und Reitpferde geplant. Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Wallfahrer und Besucher können am Festplatz nach dem Gottesdienst eine  Brotzeit genießen und für die Kinder gibt es allerlei Süßigkeiten.

Um den Charakter des Festes als Wallfahrt zu wahren, bleiben die Zufahrtswege für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Lediglich zum Parkplatz besteht über den Stauchartinger Weg von Sauerlach aus eine Zufahrtsmöglichkeit bis zum Waldrand. Ab 8.30 Uhr wird eine kostenlose Busverbindung eingerichtet. Es fahren insgesamt nur drei Busse zu jeder Stunde zum Festplatz.

Die Abfahrtszeiten der Busse am S-Bahnhof sind: 08.30 Uhr, 09.30 Uhr und 10.30 Uhr. Zusätzlich kann etwa 2 Minuten später  in der Kirchstraße an der Kirche zugestiegen werden. Die Rückfahrten vom Festplatz über die Kirche zum Bahnhof erfolgen um ca. 10.45 Uhr, 11.45 Uhr, 12.45 Uhr und 13.30 Uhr. Eine Busverbindung zwischen dem Parkplatz am Stauchartinger Weg (Waldrand) und dem Festplatz gibt es nicht.

Für Fußgänger steht nur noch der Stauchartinger Weg zur Verfügung.

Für die Gespanne aus Richtung Sauerlach ist der Stauchartinger Weg, aus Richtung Deisenhofen und Oberbiberg das Hirschbrunnen-Geräumt als Zufahrt zur Kapelle vorgesehen.

Wir danken besonders dem Staatsforstbetrieb München für die kostenlose Zur-Verfügung-Stellung des Festplatzes. Dem Busunternehmen Geldhauser, das einen Bus zur Verfügung stellt, sei ganz herzlich gedankt. Auch dem Pfarrverband Sauerlach-Arget,  der Polizei, der Feuerwehr, dem Sanitätsdienst, dem Festausschuss, dem Frauenbund Sauerlach, dem gemeindlichen Bauhof und allen ungenannten Helferinnen und Helfern ein Dankeschön für die Unterstützung und ihre Mühen. Sie alle ermöglichen es, dass uns das St.-Anna-Fest in unverfälschter Form erhalten bleibt.

Wir wünschen allen Wallfahrern und Besuchern einen schönen und sonnigen Festtag.

Weitere Nachrichten