Panel öffnen/schließen

Wahlhelfer für die Kommunalwahl gesucht

Am Sonntag, den 15. März 2020 finden in Bayern die allgemeinen Gemeinde- und Landkreiswahlen statt.

  • Aus dem Rathaus

Dabei werden wieder rund 39.000 kommunale Mandatsträger – Erste Bürgermeister, Oberbürgermeister und Landräte, Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder und Kreisräte – aus der Bürgerschaft direkt gewählt.

Die Durchführung der Wahl ist eine aufwändige und kostenintensive Organisation und allein in der Gemeinde Sauerlach werden ca. 100 wahlberechtigte, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer benötigt.

Für Sie besteht die Möglichkeit, Demokratie nicht nur „hautnah“ zu erleben, sondern auch unterstützen zu können.

Deshalb möchte Sie die Gemeinde Sauerlach herzlich einladen, sich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer freiwillig zu melden.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer müssen am Wahltag folgende Voraussetzungen erfüllen:

·         mindestens 18 Jahre alt sein
·         zwei Monate mit Hauptwohnsitz in Sauerlach gemeldet sein

Zur Staatsangehörigkeit gelten folgende Voraussetzungen:

·         die deutsche oder eine andere EU-Staatsangehörigkeit (Unionsbürgerschaft)

Als Wahlhelfer sorgen Sie für den reibungslosen Ablauf einer Wahl im Wahllokal und zählen am Ende der Wahlabhandlung die Stimmen im Wahllokal aus. Sie arbeiten mit weiteren ehrenamtlichen, erfahrenen Wahlhelfern im Team zusammen und benötigen deshalb keine besonderen Vorkenntnisse.

Die Wahlhelfer werden von Ihrem Wahlvorstand in eine Vormittags- und Nachmittagsschicht eingeteilt; lediglich bei der Auszählung der Stimmen sind alle Wahlhelfer eines Wahllokals anwesend.

Das Wahlamt der Gemeinde Sauerlach berücksichtigt bei der Einteilung gerne, dass Sie –soweit möglich, - wohnsitznah in den einzelnen Wahllokalen eingesetzt werden.

Alle Wahlhelfer erhalten eine angemessene Aufwandsentschädigung („Erfrischungsgeld“). Der Haupt- und Finanzausschuss hat folgende Entschädigung für die Wahlhelfer festgelegt.

  • Kommunalwahl am 15.03.2020 - 140,00 Euro
  • Stichwahl am 29.03.2020          -   60,00 Euro (falls erforderlich)

Sollten Sie uns an beiden Wahltagen unterstützen, erhalten Sie eine Aufwantschentschädigung von 220,00 Euro.

Gewährt Ihnen Ihr Arbeitgeber einen Freizeitausgleich, können entsprechende Teilnahmebestätigungen auf Antrag vom Wahlamt ausgestellt werden.

Um das Amt des Wahlhelfers näher kennen zu lernen, können Sie gerne direkt mit dem Bürgerbüro/Wahlamt der Gemeinde Sauerlach persönlich Kontakt aufnehmen:
Herr Norbert Hohenleitner, Tel. Nr.: 0 81 04 / 6646-15 oder
Herr Josef Loibl, Tel. Nr.: 0 81 04 / 66 46-13.

Ihre „Bewerbung“ können Sie selbstverständlich auch per E-Mail übermitteln: gemeinde.sauerlach(at)sauerlach.bayern.de

Den „Meldebogen für Wahlhelfer“ erhalten Sie hier.

Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Gelingen am Wahlsonntag; ohne Sie „geht nichts“!

Über Ihr Interesse freuen wir uns!

Ihre Gemeindeverwaltung

Weitere Nachrichten