Panel öffnen/schließen

Waldneuvermessung Sauerlach/Arget

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit den Forstbehörden und der Gemeinde Sauerlach streben wir eine kostengünstige Vermessung von Waldflächen an.

  • Aus dem Rathaus

In vielen Waldgebieten der Gemeinde sind Eigentums-Grenzen bisher nicht amtlich vermessen und Grenzsteine fehlen. Es liegt auch im öffentlichen Interesse, eine bestmögliche Rechtssicherheit durch klare Grenzen herzustellen. Daher gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, große Sammelvermessungen durchzuführen. Die Kosten hierfür betragen nur 50% der regulären Vermessungsgebühren. Das heißt, ein Grenzpunkt kann unter Umständen weniger als 30 € (zuzüglich Feldgeschworenen und Grenzstein) kosten.

In Zeiten des Klimawandels ist auch aus forstlicher Sicht eine klare Grenzsituation von großer Bedeutung. Stürme und Borkenkäferbefall verursachen vollkommen neue Waldbilder, bisherige Grenzen z.B. entlang eines Altbestandes verschwinden. Klare Grenzen erhalten den nachbarschaftlichen Frieden. Die Klärung der Grenzen und deren Dokumentation im Liegenschaftskataster ist ein wichtiger und verantwortungsvoller Dienst für die eigenen Erben und steigert den Wert Ihres Waldeigentums.

Auf Anregung der Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen lud die Gemeinde Sauerlach gemeinsam mit dem Forstrevier Sauerlach zu einer Informationsveranstaltung ein:

Herr Beer als Beauftragter der Bayerischen Forstverwaltung sowie Herr Beigel Amtschef des Vermessungsamtes Wolfratshausen hielten am Mittwoch, 24.07.2019 im Gasthof Schmuck jeweils einen Fachvortrag und stellten sich den Fragen der anwesenden Waldakteure.

Wie geht’s weiter:

Im kommenden Gemeindeblatt erhalten Sie zusätzliche Infos zur Waldvermessung. Wir werden die Ergebnisse auch den betroffenen Akteuren schriftlich mitteilen.

Bis 31. Oktober sollen sich dann alle Interessierten bei uns melden und eine entsprechende Beteiligungserklärung (erhalten sie im Rathaus oder wird in Kürze hier zum Download online gestellt) abgeben.

Die Vermessung führt das Vermessungsamt Wolfratshausen durch. Die Abwicklung des Vertrags erfolgt durch die Gemeinde Sauerlach.

Für weitere Infos steht ihnen im Rathaus Herr Sterflinger (Tel: 08104/6646-23) sowie vor Ort Ihre Forstverwaltung und die WBV Wolfratshausen zur Verfügung.

  • Akteure beim Projekt Waldneuvermessung Bearbeitungsgebiet 1 Sauerlach/Arget von links: Olav Rahm (Privatwaldförster), Alois Beer (Beauftragter der Forstverwaltung für Waldvermessung) Dagmar Rothe (AELF Ebersberg), Ulrich Beigel (Amtsleiter Vermessungsamt Wolfratshausen), Barbara Bogner (1. Bürgermeisterin), Johann Killer (WBV Vorsitzender Wolfratshausen)
  • Projektgebiet für die Waldvermessung
Weitere Nachrichten