Panel öffnen/schließen

Wahlhelfer und Wahlhelferinnen gesucht – machen Sie mit!

Für die Bundestagswahl am 26.09.2021 suchen wir wieder Wahlhelfer und -helferinnen.

  • Aus dem Rathaus

Demokratie live erleben – Mittendrin statt nur dabei

Bei der 20. Bundestagswahl am 26. September 2021 sind in Sauerlach in den 5 Urnenwahlbezirken und 4 Briefwahlbezirken insgesamt ca. 60 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer im Einsatz.

Neben vielen gemeindlichen Bediensteten und Gemeinderatsmitgliedern benötigen wir wieder die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger.

Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, sind sie herzlich eingeladen, bei den Wahlen an einem wichtigen Teil der Demokratie mitzuarbeiten.

Interessiert? Dann melden Sie sich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer an. 

Welche Voraussetzungen müssen Sie haben, um als Wahlhelfer tätig werden zu können?
Sie brauchen keine Vorkenntnisse.

  • Um dabei zu sein, müssen Sie in Sauerlach gemeldet und für die Bundestagswahl wahlberechtigt sein
  • Ihre Anmeldung ist freiwillig und gilt nur für die von Ihnen gewünschten Wahlen. Sie gehen also keine Verpflichtung für weitere Wahlen ein.
  • Wir werden versuchen Ihre Wünsche zum Einsatzort zu berücksichtigen – sie können auch in einem Briefwahlbezirk mithelfen; hier wird in der Mehrzweckhalle in Sauerlach ausgezählt.

Was müssen Sie tun?

  • Am Wahlsonntag treffen Sie in den Urnenwahlbezirken sich mit den weiteren Helfern um 07.30 Uhr. Jetzt werden u.a. die Wahllokale vorbereitet und vereinbaren den Schichtdienst (vormittag und nachmittag). Ab 18 Uhr muss wieder gesamte Wahlvorstand zur Auszählung anwesend sein.
  • Es besteht auch die Möglichkeit, im Briefwahlvorstand mitzuwirken. Der Briefwahlvorstand trifft sich erst am Nachmittag des Wahltages (ca. 15.00 Uhr) – entscheidet über die Zulassung von Wahlbriefen und zählt dann auch ab 18.00 Uhr die Stimmzettel aus.

Wir informieren Sie rechtzeitig über alle Fragen!

Für Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher bzw. die entsprechenden Vertreter/innen bieten wir Schulungen an.

Als Aufwandsentschädigung bieten wir Ihnen ein sogenanntes „Erfrischungsgeld“ als finanzielles Dankeschön. 

Konnten wir Sie überzeugen?

Haben Sie noch Fragen oder brauchen Sie noch mehr Informationen?

Dann wenden Sie sich an das Wahlamt der Gemeinde Sauerlach

Frau Bettina Sontheimer (Tel. 08104/6646-12) oder Herrn Norbert Hohenleitner (Tel. 08104/6646-30).

Auch elektronisch können Sie uns Ihre Bereitschaft mitteilen: gemeinde.sauerlach(at)sauerlach.bayern.de

Weitere Nachrichten