Bürgermeister/in und Gemeinderat

Bürgermeister/in

Der/Die Erste Bürgermeister/in wird von den Bürgern der Gemeinde für eine Amtszeit von 6 Jahren direkt gewählt und vertritt die Gemeinde nach außen, führt den Vorsitz im Gemeinderat und in den Ausschüssen und vollzieht dessen Beschlüsse. Er/Sie hat volles Stimmrecht im Gemeinderat.

Der Zweite und der Dritte Bürgermeister werden vom Gemeinderat aus seiner Mitte für die Dauer seiner Wahlzeit gewählt.

Barbara Bogner, Erste BürgermeisterinFoto: Sonja Herpich
Klaus Zimmermann, Zweiter BürgermeisterFoto: Sonja Herpich
Wolfgang Büsch, Dritter BürgermeisterFoto: Sonja Herpich

Gemeinderat

Der Gemeinderat ist die Vertretung der Gemeindebürger und wird in Bayern für sechs Jahre gewählt.
Er überwacht die Gemeindeverwaltung, insbesondere auch die Ausführung seiner Beschlüsse.

Die Mitgliedschaft im Gemeinderat ist ehrenamtlich. Die Anzahl der Mitglieder ist abhängig von der Einwohnerzahl der Gemeinde und beträgt in Sauerlach 20.

Ausschüsse

Der Gemeinderat kann vorberatende Ausschüsse bilden. Ausschüsse stellen das verkleinerte Spiegelbild des Gemeinderates dar. 

Er kann die Verwaltung bestimmter Geschäftszweige oder die Erledigung einzelner Angelegenheiten beschließenden Ausschüssen übertragen. In der Gemeinde Sauerlach gibt es den Haupt- und Finanzausschuss, den Bau- und Umweltausschuss sowie den Rechnungsprüfungsausschuss.

Gemeinderat Sauerlach für die Wahlperiode 2020-2026Foto: Sonja Herpich

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.