Panel öffnen/schließen

Ortsgeschichte von Staucharting

St.-Anna-Fest in Staucharting

Die verschiedenen Vereine halten das Brauchtum in Ehren und führen es fort. Alljährlich findet das St.-Anna-Fest in Staucharting am 26. Juli statt. Bittgänge aus Sauerlach und Umgebung treffen sich bei der Waldkapelle St.-Anna in Staucharting zu einer Feldmesse mit anschließender Pferdesegnung. Der gesellschaftliche Teil des Festes wird von der Gemeinde Sauerlach organisiert.

Staucharting oder früher „Studrating“ bestand im Jahre 1513 aus 3 Höfen und 2 Hueben. Die Anwesen wurden zu einer Schwaige zusammengefasst. In den Jahren 1692/93 erbaute der ehemalige Schwaiger neben seinem Hof eine Kapelle aus Stein. Nach seinem Tod vermählte sich die Witwe mit Andreas Humpl aus der Argeter Pfarrei, der die Kapelle 1702 erweitern ließ.

St.-Anna Kapelle