Panel öffnen/schließen

Aktuelles Grußwort der Ersten Bürgermeisterin

Bürgermeisterin Barbara Bogner

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die großen Baumaßnahmen dieses Jahres sind mehr oder weniger abgeschlossen oder entwickeln sich positiv. Die Einweihung in der Schule hat stattgefunden, und es war für alle Beteiligten ein schönes Fest.

Mit einem Tag der offenen Tür möchten wir auch noch interessierten Sauerlacher/n/innen die Möglichkeit geben, die neuen Räume zu besichtigen. In Absprache mit der Schule wird am 29.11.2018 ein Weihnachtsbazar in der Schule stattfinden. Hier schließen wir uns an. Zur Besichtigung der neuen Räume treffen wir uns ab 18 Uhr unter der Überdachung am neuen Eingang (=rechts neben der Aula). Dort werden Sie dann abgeholt und  in (kleinen) Gruppen geführt. Möglicherweise können Sie nach der Führung auch noch ein weihnachtliches Getränk in der Mensa bekommen - der Elternbeirat organisiert den Ausschank. Die Grundschule/der Förderverein/der Elternbeirat unserer Grundschule freut sich bestimmt auf eine weihnachtliche Spende.

Das Sauerlacher Feuerwehrhaus wurde umgebaut, die Nutzfläche im Obergeschoss erweitert und mit einer neuen Westfassade versehen. Auch dieses konnte inzwischen eingeweiht werden.

Das Heimatmuseum ist seit Oktober nach dem Heizungseinbau wieder eingeräumt. Der Anschluss an eine benachbarte Hackschnitzelheizung muss über den Innenhof noch verlegt werden.

Für unsere Hallensportler wird es diesen Winter den ganzen Dezember lang erhebliche Einschränkungen geben. Die Mehrzweckhalle ist ab dem 03.12. bis Weihnachten wegen Brandschutzsanierungsmaßnahmen geschlossen.

Der Wohnungsbau am Rudolf-Diesel-Ring geht in die letzte Phase, nämlich den Innenausbau. Der Bezug der Wohnungen wird etwa Mitte nächsten Jahres möglich sein. Alle, die sich schon für eine Wohnung beworben haben, werden aufgefordert, aufgrund der vom Gemeinderat festgelegten Bewertungskriterien Formulare auszufüllen und ihre Bewerbung zu bestätigen. Natürlich können sich dann auch weitere Interessierte bei uns bewerben. Genaueres (Bewerbungsverfahren, Mietkosten, Kriterien zur Vergabe der Wohnungen durch den Gemeinderat) erfahren Sie im nächsten Gemeindeblatt.

Ja, und dann ist ja schon fast wieder Weihnachten. Die verschiedenen Vereine, Kirchen, Musikgruppen geben sich viel Mühe, Ihnen besinnliche Stunden mit weihnachtlichen Geschichten, Gedichten und Stubenmusi oder Gesang zu bereiten. Nehmen Sie diese Veranstaltungen zum Anlass, andere Menschen/Gemeindebürger/innen zu treffen und erfreuen Sie sich bei Punsch, Glühwein, Kaffee oder Tee, Stollen und Plätzchen an der örtlichen Gemeinschaft.

Ich freue mich schon, viele von Ihnen bei den zahlreichen Veranstaltungen zu treffen.

Ihre

Barbara Bogner